Virginal

Virginal Vorderansicht
Notenpult mit Virginal
Saitenkasten vom Virginal
Saitenanriss mittig
Springer-Reihe vom Virgina
Schräge Springerleiste
Damals noch moderne Springer
Tasten des Virginals
Buchsbaum und Knochen
Saiten-Steg des Virginals
Gebogener Steg
Knauf zur Befestigung der Springer-Abdeckung
Knopf mit Kopf
Inschrift vom Virginal
Signatur

Italienische Bauweise

Thuja occidentalis (Lebenbaum)
William Jurgenson, Lauffen 1975


Tonumfang: C – d’’’
Kammerton: a’ = 373 Hz